Hier klicken, um meine Auswahl zu schließen
Meine Auswahl
/ 3

Meine Auswahl löschen

Wählen Sie die Produkte aus, die Sie vergleichen möchten.

Wählen Sie eine Serie aus

Kein Reifen

Wählen Sie eine Serie aus

Kein Reifen

Wählen Sie eine Serie aus

Kein Reifen

Produktinformation ansehen Produktinformation ansehen Produktinformation ansehen
Dimensionen & Druck Für Ihr Motorrad

Performance & Technologien
Performances MICHELIN One
    Performances MICHELIN One
      Performances MICHELIN One
        Einsatzmöglichkeiten & Eigenschaften
        Diese Tabelle drucken
        Händlersuche

        Aktuelles

        Sieg für Matthias Walkner (KTM) auf MICHELIN Reifen

        Sieg für Matthias Walkner (KTM) auf MICHELIN Reifen

        Der Österreicher Matthias Walkner konnte die Rallye Dakar 2018, nach 12 gefahrenen Etappen und 15 Tagen Rennen, für sich entscheiden. Wegen des häufig schlechten Wetters mussten zwei Etappen abgesagt werden. Trotz der schwierigen Gegebenheiten konnte Walkner sich den Sieg bei seiner vierten Rallye Dakar sichern, nachdem er im Vorjahr schon den zweiten Platz belegt hatte. Das gesamte Feld war sehr stark, sodass nach der Hälfte des Rennens die Top 20 nicht mal 30 Minuten Abstand hatten. Walkner kommentierte am Schluss: „Das Fahrniveau war sehr hoch. Es gab noch 5 andere Fahrer, die hätten gewinnen können, aber so wie es aussieht, war ich der Glückliche.“

        Walkner hat über das ganze Rennen hinweg eine äußerst gute Performance abliefert. Er fand die perfekte Balance zwischen hoher Geschwindigkeit und fehlerfreier Navigation. Während des Rennens konnte Walkner nur die 10. Etappe gewinnen, war aber seit dieser der Führende in der Motorradwertung. Schlussendlich konnte er sich mit 16 Minuten und 53 Sekunden Vorsprung gegen den Zweitplatzierten Kevin Benavides (Monster Energy Honda Team) und Drittplatzierten Toby Price (Red Bull KTM Factory Team), welche ebenfalls auf MICHELIN Desert Race und Bib Mousse unterwegs waren, durchsetzen.

        Matthias Walkner (Red Bull KTM Factory Team)

        Matthias Walkner (Red Bull KTM Factory Team)

        Kevin Benavides (Monster Energy Honda Team)

        Kevin Benavides (Monster Energy Honda Team)

        Toby Price (Red Bull KTM Factory Team)

        Toby Price (Red Bull KTM Factory Team)

        Dies ist nun der 35. Sieg in Folge auf MICHELIN Reifen bei der Rallye Dakar (Rallye Paris-Dakar). Auch das KTM Team konnte seine Dominanz verteidigen, seit 2001 sind sie in diesem Wettbewerb ungeschlagen.

        Laia Sanz (KTM Factory Racing Team), eine der wenigen Frauen bei der Rallye Dakar, konnte dieses Jahr trotz zwei schwerer Stürze in der letzten Etappe einen beachtlichen 12. Platz erreichen. Auch sie war wie viele andere Fahrer auf MICHELIN Desert Race unterwegs.

        Laia Sanz (KTM Factory Racing Team)

        Laia Sanz (KTM Factory Racing Team)

        Michelin gratuliert allen Helden die das Ziel erreichen konnten und wünscht ihnen ein weiterhin erfolgreiches Jahr.

        • Bib Mousse
        • Wüste
        • Rennen
        • Michelin Desert Race
        • Dakar
        • Rallye
        • Rallye Dakar
        • KTM

        Entdecken Sie auch

        Einen Händler finden

        • Schlüsselwort
        • In meiner Nähe
        Stadt, Postleitzahl, Name des Geschäfts, etc.

        Lokalisieren...
        Auf dem Plan anzeigen

        Aktuelles